Pages Menu
Categories Menu

The Room – packender Physik-Thriller für Rästselfreunde

The Room – packender Physik-Thriller für Rästselfreunde
Für diesen Beitrag.

Gepostet by on 2.06.2017 in 12 bis 16 Jahre, 7 bis 11 Jahre, Denksport, Empfehlungen, Freizeit & Unterhaltung, Lesen & Lernen, Spiele | Keine Kommentare

The Room – packender Physik-Thriller für Rästselfreunde
The Room – packender Physik-Thriller für Rästselfreunde
Für diesen Beitrag.

The Room ist ein qualitativ hochwertiges Escape-Game, bei dem es vor allem auf Kombinationsvermögen, logisches Denken und eine gute Portion Geduld ankommt. Der Spieler wird von der ersten Minute an in den Bann des kniffligen Rätsels gezogen und muss eine spannende Aufgabe nach der anderen lösen. Flüssige 3D-Animationen, eine intuitive Steuerung und gut durchdachte Inhalte machen The Room zu einem Escape-Game der besonderen Art.

Wer bei Google Play oder im App Store nach The Room sucht, findet mittlerweile drei Varianten des überaus beliebten Mystery-Games. Zum Einstieg empfiehlt es sich, die mit 0,99 € im Vergleich zu den Nachfolgern recht günstige Variante herunterzuladen. Da das Spiel fast 200 MB gross ist, sollte die Datei möglichst aus dem WLAN heruntergeladen werden.

Das Entwicklungsstudio Fireproof Games aus dem britischen Guildford hat sich auf die Programmierung technisch hochwertiger Physikpuzzles spezialisiert und bietet mit den drei Auflagen von The Room Apps an, die bereits mehrere Millionen Mal heruntergeladen wurden. Grund genug, das Geduldsspiel einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kaum ist das Spiel gestartet, findet sich der Nutzer in einem mystisch anmutenden Flur wieder und blickt auf eine alte, knarrende Tür, deren Spalt ein Stück weit geöffnet ist. Das vielversprechende Intro wird von geheimnisvoller Musik begleitet, die endgültig die Neugier des Spielers weckt. Wer den Mut aufbringt und sich in den ersten Rätsel-Raum begibt, wird dort zunächst mit einer realistischen Grafik und einer überzeugenden Spielphysik belohnt. Mit dem Finger kann der Spieler durch die dunkle Szenerie schweben und den antiken Schrank in der Mitte genauer unter die Lupe nehmen. Die ersten Schritte werden dabei im Tutorial-Charakter von der App begleitet. Der Nutzer erfährt, wie er Gegenstände in sein Inventar aufnehmen oder auf andere Items anwenden kann.

Auf dem uralten Schrank in der Mitte des Raums findet der Spieler einen Umschlag, der von einem Gegenstand unendlicher Macht erzählt. Dabei liegt ein Schlüssel, der zum Öffnen einer Kiste eingesetzt werden kann, offenbar das Abschiedsgeschenk des Autors an den Spieler. Schritt für Schritt gilt es nun, ein Rätsel nach dem anderen zu lösen und dem geheimnisvollen Gegenstand näher zu kommen. Die seltsame Kiste enthält neben einem nicht funktionsfähigen Okular auch ein Rätsel: „Wenn du mich fütterst, überlebe ich. Wenn du mich tränkst, sterbe ich.“

Hochwertige Umsetzung

In The Room wird Rätselfreunden einiges geboten: Neben einer technisch hochwertigen und sehr gelungenen Umsetzung kommt der Spieler in den Genuss spannender Rätsel, deren Lösung nicht immer auf der Hand liegt. Wer sich erfolgreich einen Weg durch den Raum bahnen und das Rätsel lösen will, muss jede Menge Geduld, eine scharfe Beobachtungsgabe und logisches Denkvermögen mitbringen. Für alle Freunde des Denksports ist The Room eine klare Empfehlung.

Get it on Google Play

iTunes App Store

Andreas Wurm Andreas Wurm
Andreas Wurm ist Ingenieur und Redakteur. Er interessiert sich für zukunftsweisende Energien und Technologien. Bei Apps & Moritz sorgt er dafür, dass Android-Apps nicht zu kurz kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.