Pages Menu
Categories Menu

Slice Fractions – mehr als nur Bruchrechnung

Slice Fractions – mehr als nur Bruchrechnung
Für diesen Beitrag.

Gepostet by on 3.11.2015 in 7 bis 11 Jahre, Denksport, Empfehlungen, Natur & Technik, Naturwissenschaften, Rechnen | Keine Kommentare

Slice Fractions – mehr als nur Bruchrechnung
  • Gesamturteil
  • Idee
  • Umsetzung
  • Nachhaltigkeit
  • Einzigartigkeit
  • Preis
Slice Fractions – mehr als nur Bruchrechnung
Für diesen Beitrag.

Slice Fractions klingt nach reinem Bruchrechnen – ist aber viel mehr als das. Kinder können mithilfe der pädagogisch wertvollen App spielerisch in die Grundlagen von Physik und Mathematik eintauchen, ohne es überhaupt zu merken.

Die App Slice Fractions aus dem Hause des kanadischen Entwicklungsstudios Ululab konnte unter anderem die Goldmedaille der „International Serious Play Awards“ erringen und wurde im Rahmen der „Indie Prize Showcase Awards“ als bestes familienfreundliches Spiel 2014 ausgezeichnet. Der Entwickler wirbt mit einem pädagogisch wertvollen Konzept, das in Zusammenarbeit mit einer kanadischen Universität entwickelt wurde.

Slice Fractions beginnt ohne grosse Umschweife mit einfachen physikalischen Gesetzmässigkeiten. Protagonist des Spiels ist ein niedliches Mammut, das auf seiner Reise durch die karge Vulkanlandschaft Unterstützung benötigt. Der Spieler kann helfen, indem er geschickte Kettenreaktionen auslöst und damit Hindernisse aus dem Weg räumt. In der Regel bestehen die Hindernisse aus Lavablöcken, welche durch Eisblöcke neutralisiert werden können. Kinder lernen auf der ersten Stufe neben der Gravitationswirkung auch die gegensätzlichen Eigenschaften von Feuer und Wasser kennen.

Je weiter sich das Mammut heldenhaft seinen Weg durch die Steppe bahnt, desto anspruchsvoller sind die zu lösenden Herausforderungen. Schon bald besteht die Aufgabe darin, Lavablöcke in gleich grosse Teile zu schneiden und gezielt über den Eisblöcken abstürzen zu lassen. Insgesamt stehen bei Slice Fractions fünf Kategorien zur Verfügung. Geht es auf der ersten Stufe um das Spalten von Gegenständen, so widmen sich die weiteren Kategorien Disziplinen wie dem Vereinen von Symbolen oder dem Vergleichen von Elementen und Brüchen.

Unterschiede im App Store und bei Google Play

Die Version für iOS kostet 4.- CHF (3,99 €). Dafür sind alle Stufen freigeschaltet und es gibt weder Werbung noch In-App-Käufe. Bei Google Play kann Slice Fractions zwar kostenlos heruntergeladen werden, von den fünf Rätsel-Kategorien steht dem Nutzer leider nur die erste kostenlos zur Verfügung. Die anderen Stufen können lediglich getestet oder für 0.99 CHF (0,79 €) per In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Überzeugendes pädagogisches Konzept

Abgesehen von diesem kleinen Manko der Version für Android-Geräte ist Slice Fractions eine App, die durch ihr pädagogisches Konzept durchaus zu überzeugen weiss. Das Spiel führt Kinder so subtil in die Grundlagen der Bruchrechnung ein, dass diese es fast gar nicht bemerken. Slice Fractions vermittelt dank des pädagogischen Konzepts also nicht die Bruchrechnung an sich, sondern bringt Kindern lediglich die zugrunde liegende Denkweise näher. Die App ist also prädestiniert für Kinder, die in ihrem Leben noch nichts oder wenig mit Mathematik zu tun hatten.

Übersichtliche Umsetzung, mit kleinen sprachlichen Macken

Die audio-visuelle Umsetzung ist recht einfach gehalten, was für Übersichtlichkeit und ein schnelles Spielverständnis sorgt. Ausbaufähig ist die deutsche Übersetzung der englischen Begriffe. Sowohl in der Beschreibung im App Store als auch im Spiel selbst merkt der Nutzer recht schnell, dass hier eher kein Muttersprachler am Werk war.

iTunes App Store

 

Get it on Google Play

 

Andreas Wurm Andreas Wurm
Andreas Wurm ist Ingenieur und Redakteur. Er interessiert sich für zukunftsweisende Energien und Technologien. Bei Apps & Moritz sorgt er dafür, dass Android-Apps nicht zu kurz kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.