Pages Menu
Categories Menu

NASA App: Wissenschaft pur

NASA App: Wissenschaft pur
5 (100%) 1 vote

Gepostet by on 5.01.2016 in 12 bis 16 Jahre, 16 Jahre und älter, Empfehlungen, Lesen & Lernen, Natur & Technik, Naturwissenschaften | Keine Kommentare

NASA App: Wissenschaft pur
NASA App: Wissenschaft pur
5 (100%) 1 vote

Mit der NASA App kommen wissenschaftlich interessierte Schüler und Erwachsene voll auf ihre Kosten. Die Anwendung zeigt mit spektakulären Bildern und Videos die neusten Entwicklungen rund um das Weltall und die Raumforschung. Voraussetzung sind allerdings gute Englischkenntnisse.

Die NASA App wurde von der US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft entwickelt und bietet wissenschaftlich Interessierten ein riesiges Portal mit Bildern, Videos, Hintergrundinformationen und interaktiven Features. Die App kann nur auf Englisch genutzt werden, sodass zumindest grundlegende Sprachkenntnisse vorhanden sein sollten. Für ältere Schüler stellt die NASA damit eine gute Möglichkeit zur Aneignung von Fachvokabular bei gleichzeitiger Erweiterung des Weltraum-Wissens zur Verfügung.

Die App ist übersichtlich strukturiert und wird in neun Bereiche mit verschiedenen Schwerpunkten aufgeteilt. So kann der Nutzer sich entweder über die neusten Entwicklungen bei den aktuellen NASA-Missionen informieren, interessante Hintergrundberichte zur Astrophysik lesen, News und Tweets der Organisation mitverfolgen oder mithilfe des riesigen Repertoires an Bildern in die Tiefen des Weltraums abtauchen.

Wer auf faszinierende Aufnahmen von den unendlichen Weiten des Weltalls steht, für den ist die Rubrik Bilder genau das Richtige. Interessierte Hobbyastronomen können hier einen Blick durch das Hubble-Teleskop werfen, verschmelzende Galaxien im Zeitraffer betrachten oder Aufnahmen von unserer Erde anschauen. Mehr als 14’000 Bilder können heruntergeladen, als Wallpaper auf dem Gerät installiert und bewertet werden.

Astronauten bei der Arbeit zusehen

In der Kategorie Videos warten interessante Hintergrundberichte zu verschiedenen Themen rund um die NASA. Der Anwender kann den Astronauten bei der Arbeit zuschauen, Pressekonferenzen zu neuen Entdeckungen verfolgen oder sich die verschiedenen Mondphasen des Jahres in einer Animation anschauen. Darüber hinaus stehen wissenschaftliche Dokus zu Phänomenen rund um das Weltall zur Verfügung.

Die Kategorie Features hält darüber hinaus kleine interaktive Anwendungen mit interessanten Informationen bereit. Hier können Schüler zum Beispiel das Sonnensystem mit all seinen Planeten kennenlernen und per Klick weitere Infos abrufen. In der Rubrik Missionen können die aktuellen Ereignisse rund um NASA-Missionen verfolgt werden. Von A wie dem Advanced Composition Explorer bis X wie der XMM-Newton-Mission zur Erforschung schwarzer Löcher werden zahlreiche Missionen alphabetisch aufgelistet.

Übersichtlich und für Laien verständlich

Mit der kostenlosen NASA-App kommen angehende Wissenschaftler und Hobbyastronomen voll auf ihre Kosten. Die Inhalte sind übersichtlich strukturiert und werden für Laien verständlich und ansprechend aufbereitet. Eine Kombination aus faszinierenden Weltraumbildern und interessanten Hintergrundinformationen macht die App zu einer klaren Empfehlung. Dass die App nur auf Englisch verfügbar ist, mag zwar schade sein, ist bei einer US-amerikanischen Institution aber durchaus verständlich. Die NASA-App steht sowohl für Android- als auch für iOS-Systeme zur Verfügung.

Get it on Google Play

 

iTunes App Store

 

Andreas Wurm Andreas Wurm
Andreas Wurm ist Ingenieur und Redakteur. Er interessiert sich für zukunftsweisende Energien und Technologien. Bei Apps & Moritz sorgt er dafür, dass Android-Apps nicht zu kurz kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.