Pages Menu
Categories Menu

My Café – aufregende Restaurantsimulation für Feinschmecker

My Café – aufregende Restaurantsimulation für Feinschmecker
Für diesen Beitrag.

Gepostet by on 15.08.2017 in 7 bis 11 Jahre, Empfehlungen, Freizeit & Unterhaltung, Spiele | Keine Kommentare

My Café – aufregende Restaurantsimulation für Feinschmecker
  • Gesamturteil
  • Idee
  • Umsetzung
  • Nachhaltigkeit
  • Einzigartigkeit
  • Preis
My Café – aufregende Restaurantsimulation für Feinschmecker
Für diesen Beitrag.

In der App My Café – Recipes & Stories schlüpft der Spieler gleichzeitig in die Rolle des Managers, Chefkochs und Dekorateurs eines Restaurants in einer Kleinstadt. Durch eine Kombination aus wirtschaftlichem Sachverstand, kulinarischer Kreativität und Organisationstalent gilt es, das eigene Café erfolgreich zu führen und strategisch weiterzuentwickeln.

Die App My Café – Recipes & Stories wird im App Store und bei Google Play vom Entwicklungsstudio Melsoft Games aus Zypern angeboten. Der Herausgeber war bisher eher für Strategie- und Actionspiele bekannt, darf sich mit der Restaurantsimulation aber schon über mehr als 10 Millionen Downloads freuen. Gleich zu Beginn sei gesagt, dass im Spiel sehr teure In-App-Käufe mit bis zu 99,99 € möglich sind. Eltern sollten hier besondere Vorsicht walten lassen.

Zu Beginn des Spiels wird der Nutzer von der freundlichen Servicekraft Anna begrüsst. Anna gratuliert zur Neueröffnung des ersten eigenen Cafés und führt den Spieler im Rahmen eines Tutorials ins Spielkonzept ein. Zunächst gilt es, das Café mit Möbeln, Dekorationsgegenständen und weiteren Elementen einzurichten und nach Lust und Laune zu gestalten. Der Spieler kann dazu aus einer grossen Auswahl an Möbeln, Küchengeräten, Kochutensilien und Dekorationselementen auswählen, diese käuflich erwerben und im Raum platzieren. Sobald der Teekocher erfolgreich platziert wurde, steht auch schon das erste Rezept zur Verfügung und die erste Kundin kommt neugierig ins Lokal. Der Spieler hat die Möglichkeit, eine Konversation mit dem Gast zu beginnen und nach seinen Wünschen zu fragen. Im Gespräch ergeben sich praktische Hinweise darauf, welche Angebote bei den Kunden gefragt sind.

Nach und nach kann der Spieler sein Angebot auf diese Weise um Vanille-Eis, Espresso, Café Americano, Käsekuchen, Capuccino und viele weitere Spezialitäten erweitern. Dabei gilt es, auch die Finanzen im Blick zu haben. Das investierte Geld muss durch den Kauf im Café wieder hereingeholt werden, um erfolgreich zu wirtschaften. Auf der anderen Seite ist es wichtig, den Kunden genau zuzuhören und ihre Wünsche zu kennen. Dadurch wird das Prestige des Cafés erhöht, wodurch wiederum neue Kunden angelockt werden und mehr Geld in die Kasse fliesst.

Teure In-App-Käufe

My Café – Recipes & Stories ist eine gelungene Restaurantsimulation. Die Geschehnisse im Café werden grafisch ansprechend und realistisch dargestellt. Dank des nutzerfreundlichen Tutorials und der ständigen Begleitung durch die Servicekraft Anna ist das Spiel schon für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die teils sehr teuren In-App-Käufe trüben die Spielfreude ein wenig, My Café – Recipes & Stories ist aber dennoch eine klar Empfehlung für angehende Restaurantbesitzer.

Get it on Google Play

iTunes App Store

Andreas Wurm Andreas Wurm
Andreas Wurm ist Ingenieur und Redakteur. Er interessiert sich für zukunftsweisende Energien und Technologien. Bei Apps & Moritz sorgt er dafür, dass Android-Apps nicht zu kurz kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.