Pages Menu
Categories Menu

Kixi – die Mediathek für Kinder

Kixi – die Mediathek für Kinder
5 (100%) 1 vote

Gepostet by on 27.10.2015 in 12 bis 16 Jahre, 3 bis 6 Jahre, 7 bis 11 Jahre, Empfehlungen, Freizeit & Unterhaltung, Hörbuch | Keine Kommentare

Kixi – die Mediathek für Kinder
Kixi – die Mediathek für Kinder
5 (100%) 1 vote

Bei Kixi dreht sich alles um Filme, Serien, Hörspiele und Lieder für die ganz Kleinen. Mit der App können sich Kinder auf langen Reisen, im Wartezimmer beim Arzt oder im Spielzimmer auch mal selbst beschäftigen. Voraussetzung dafür ist allerdings der Abschluss eines monatlich kündbaren Abos.

Das Prinzip der Kixi-App orientiert sich an populären Streaming-Portalen wie Netflix oder Spotify: Für einen bestimmten monatlichen Betrag kann der Nutzer sich so viele Filme, Serien, Hörbücher und Lieder anschauen und -hören wie er möchte. Bei Kixi sind pro Monat 7.- CHF (6,99 €) fällig, wobei das Abonnement jederzeit zum Monatsende gekündigt werden kann.

Dem Nutzer wird dafür eine Menge geboten. Zur Auswahl stehen zum Beispiel mehr als 50 Kinderserien von Klassikern wie Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg bis zu aktuellen TV-Episoden der Serien Zeo oder Wendy. In der Rubrik Spielfilme stehen sogar mehr als 200 Optionen zur Wahl. Vom Zeichentrickfilm bis zum Kinderfilm-Klassiker aus den Neunzigerjahren können sich Kinder unterwegs die Zeit vertreiben oder mit den Eltern gemeinsam vor der (Tablet-)Flimmerkiste sitzen. Darüber hinaus stehen aktuell 78 Hörbücher, 190 Hörspiele und 130 Liederalben zur Verfügung. Alle Inhalte werden laut Anbieter redaktionell getestet und entsprechen entweder der FSK-Einstufung 0 oder 6. Auf diese Weise haben Kinder keine Möglichkeit, ungeeignete Inhalte herunterzuladen.

Sehr praktische Offline-Funktion

Die Menüführung der App orientiert sich ebenfalls stark an vergleichbaren Streaming-Portalen. Alle Inhalte lassen sich übersichtlich nach verschiedenen Kriterien wie Altersbeschränkung, Genre oder Beliebtheit filtern, sodass für jeden Geschmack schnell etwas Passendes gefunden wird. Filme, Serien und Hörbücher können entweder direkt online abgespielt oder auf dem Gerät gespeichert und später angeschaut werden. Je nach Internetgeschwindigkeit hat der Nutzer die Möglichkeit, die Inhalte in verschiedenen Wiedergabequalitäten anzuschauen. Wer gerade nicht im WLAN surft, der kann also auf HD-Qualität verzichten und sein Datenvolumen schonen.

Die Kinder-Mediathek Kixi hat im Test sehr gut funktioniert und überzeugt durch ein recht grosses Angebot sowie eine übersichtliche Menüführung. Bei einem monatlichen Abopreis von 7 Franken muss jedoch jeder selbst entscheiden, ob die App ihr Geld wert ist. Wer möchte, kann im Rahmen einer Testphase auch einige Folgen kostenlos anschauen und dann entscheiden, ob ein Abonnement infrage kommt. Positiv ist, dass wie bei Spotify oder Netflix jeden Monat gekündigt werden kann.

iTunes App Store

 

Get it on Google Play

 

Andreas Wurm Andreas Wurm
Andreas Wurm ist Ingenieur und Redakteur. Er interessiert sich für zukunftsweisende Energien und Technologien. Bei Apps & Moritz sorgt er dafür, dass Android-Apps nicht zu kurz kommen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.