Pages Menu
Categories Menu

Die zehn besten Ferien-Apps

Die zehn besten Ferien-Apps
Für diesen Beitrag.

Gepostet by on 29.07.2014 in 3 bis 6 Jahre, 7 bis 11 Jahre, Ausflüge, Empfehlungen, Freizeit & Unterhaltung, Lesen & Lernen, Spiele | 1 Kommentar

Die zehn besten Ferien-Apps
Die zehn besten Ferien-Apps
Für diesen Beitrag.

In der Ferienzeit ist man immer wieder froh, wenn die Kinder für eine gewisse Zeit beschäftigt sind. Das kann auf der Hin- oder Rückreise sein, im Zug, im Auto oder im Flugzeug – oder aber auch in den Ferien selbst, wenn die Eltern sich etwas Ruhe gönnen wollen.

Die folgende Auswahl an Apps für kleine und grosse Kinder ist natürlich subjektiv. Einziges Kriterium für die Auswahl war: Können die Kinder sich wirklich alleine damit beschäftigen oder müssen die Eltern ständig helfen?

9494 Grad: In diesem Quizspiel wird das Allgemeinwissen abgefragt. Dabei kann man verschiedene Schwierigkeitsgrade einstellen. Es ist interaktiv und packt die Kinder. Das Beste: Sie haben Freude und lernen gleichzeitig dazu. Die App eignet sich für Kinder ab 7 Jahren, aber auch Teenager lassen sich davon begeistern.
albertAlbert: Diese Spielsammlung nutzt mehr als nur das Touchscreen. Es ist voller Körpereinsatz gefragt. Was am meisten überzeugt, sind die ungewöhnlichen Spielideen und der Charme der Figuren. Absolut empfehlenswert für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.
puzzlePuzzle für die Kleinsten: Die honigsüsse App begeistert bereits Kleinkinder ab 18 Monaten und fördert ganz nebenbei deren Verständnis für einfache Formen. Witzige Animationen und lustige Soundeffekte begeistern die Kleinen.
buchstabenBuchstaben Spielplatz: Diese App für Kinder im Vorschulalter ist ein schöner und unterhaltsamer Zugang in die Welt der Buchstaben. In sechs Spielen zum Alphabet-Lernen können die Kinder erste Lese- und Schreibschritte machen.
dragonsmallDragonBox+: Diese Lern-App vermittelt Kindern mittels Puzzles die Grundlagen von Algebra. Und gerade weil die App spielerisch gestaltet ist, merken die Kids gar nicht, dass Sie eigentlich Mathe üben. DragonBox+ gibt es als App für Kinder ab 5 und als App ab 12 Jahren.
meine erste«Meine erste App»: Diese App ist ein interaktives Bilderbuch für Kinder ab 2 Jahren mit einfachen Puzzles, Geschicklichkeits- und Beobachtungsspielen. Band 3 hat den Flughafen zum Thema und besticht durch seine liebevolle Gestaltung – passt gut in die Reisezeit.
fiete3Fiete: Ein wohltuend ruhiges, interaktives Bilderbuch. Sanfte Brandung, fernes Möwen-Geschnatter und mittendrin der kleine Matrose «Fiete», der mit kleinen Spielen kleine Kinder entspannt unterhält. Ideal für Kinder bis 3 Jahren.
schlaf2Schlaf gut: «Und dann wurden Sie alle müde und gingen ins Bett…»: Die müden Tiere des Bauernhofs warten darauf, von Kindern ins Bett gebracht zu werden. Die App überzeugt durch ihre wunderschönen Illustrationen. Eignet sich für Kinder ab 2 Jahren.
tinyTiny Wings: Eigentlich ist das Spiel ein klassisches Jump-and-Run-Game. Der Spieler absolviert einen Hindernisparcours und muss dabei möglichst viele Punkte sammeln. Die liebevolle Ausgestaltung überzeugt. Das Spiel eignet sich für Kinder verschiedenen Alters – und auch für die Eltern.
spielplatzSpielplatz 1 HD: Wer viele Spiele in einer App sucht, ist hier genau richtig. Diese grosse Spielesammlung entspricht in ihren Dimensionen mehr einem Freizeitpark als einem Spielplatz. Hier findet jeder ein Spiel, das ihm gefällt. Für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren.
Gibt es weitere Apps, die Sie ideal für die Ferienzeit finden?

Mahmud Tschannen Mahmud Tschannen
Als Vater eines Teenagers beschäftigt sich Mahmud Tschannen seit längerer Zeit mit elektronischen Spielen und Gadgets – mit den sinnvollen und mit solchen, die es auf den ersten Blick eher nicht sind. Er ist Blogger und Head of Content Marketing bei der Y&R Group Switzerland. Sie können ihm auf Twitter folgen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Einige dieser Apps sind im Google PlayStore oder über den Amazon-App shop nicht zu bekommen, z. B. “Albert” – falls diese dann nur für Apple erhältlich sind, wäre es hilfreich, das so auch zu kennzeichnen.

    Ansonsten eine wirklich tolle Auswahl an sinnvollen Apps!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.